Jubiläum „20 Jahre Junge SVP Thurgau“

21. Mai 2013 at 16:03

Die Junge SVP Thurgau feierte am 17. Mai 2013 zusammen mit Persönlichkeiten aus der Thurgauer und Schweizer Politik und über 70 Gästen ihr 20-jähriges Jubiläum. Als Referenten eingeladen waren SVP-Präsident Toni Brunner und SVP-Regierungsrat Jakob Stark.

1992 formierte sich in der Ostschweiz ein Jugendkomitee gegen den EWR-Beitritt, aus welchem 1993 die Junge SVP Thurgau hervorging. Am Freitag, 17. Mai 2013 veranstaltete die JSVP Thurgau deshalb eine Jubiläumsveranstaltung,  um 20 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern. Rund 70 Personen, Aktive und Ehemalige folgten der Einladung der Jungen SVP. Der Präsident Benjamin Kasper erläuterte in seinem Rückblick über die vergangenen 20 Jahre die wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Jungpartei. Dazu gehören unter anderem die Nationalratswahlen, an denen die Junge SVP Thurgau seit 1995 mit einer eigenen Liste teilnimmt und als wählerstärkste Jungpartei abschneiden konnte.

Als Gastreferenten waren SVP Schweiz Präsident, Nationalrat Toni Brunner sowie der Thurgauer Regierungsrat Jakob Stark geladen. Brunner und Stark unterstrichen in ihren Referaten den hohen Stellenwert des politischen Nachwuchses und ermunterten die Junge SVP Thurgau, weiterhin am Ball zu bleiben und für die gemeinsame Sache, nämlich Freiheit und Wohlstand zu kämpfen. Auch die Unabhängigkeit, im Besonderen bei der Parolenfassung sei eine wichtige Eigenschaft der Jungpartei, erläuterte Brunner. Die Musikgesellschaft Ermatingen umrahmte den würdigen Anlass und begleitete das gemeinsame Singen des Thugauerlieds.

Parteileitung und Referenten

Parteileitung und Referenten

Rund 70 Gäste am Jubiläumsanlass

Rund 70 Gäste am Jubiläumsanlass