Oliver Straub neuer Präsident und 2x Ja-Parole der JSVP Thurgau

26. Mai 2013 at 11:24

Am vergangenen Samstag, den 25. Mai 2013 trafen sich die Mitglieder der Jungen SVP Thurgau in Frauenfeld zur Wahl des neuen Präsidenten und der neuen Parteileitungsmitglieder sowie zur Parolenfassung für die eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 09. Juni 2013.

Benjamin Kasper hat nach viereinhalb Jahren das Präsidium der Jungen SVP Thurgau abgegeben. Er schaute zurück auf seine Zeit in der Parteileitung und insbesondere auf das vergangene Jahr. Die Parteileitung dankte Benjamin Kasper für seine Leistung und seinen Einsatz für die Partei. Auch Flavio di Nicola (Ressort Sekretariat) tritt zurück und wird für sein Engagement verdankt.

Als Nachfolger im Präsidium hat die Parteileitung den bisherigen Ressortleiter Medien Oliver Straub vorgeschlagen. Der 23-jährige Betriebswirtschaftsstudent und Bankkundenberater wurde von den Mitgliedern einstimmig zum neuen Präsidenten der Jungen SVP Thurgau gewählt. Er freut sich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit der Parteileitung.

Des Weiteren wurden auch Fabienne Egli (Ressort Sekretariat) und Fabian Meyerhans (Ressort Medien) neu in die Parteileitung gewählt.

Parteileitung bestehend aus Oliver Straub, Präsident (vorne Mitte), Thomas Schwarz, Vizepräsident (vorne links), Fabian Meyerhans, Ressortleiter Medien (vorne rechts), Fabienne Egli, Ressortleiterin Sekretariat (hinten links), Simon Graber, Ressortleiter Aktivitäten (hinten Mitte), Aline Indergand, Ressortleiterin Finanzen (hinten rechts).

Parteileitung bestehend aus Oliver Straub, Präsident (vorne Mitte), Thomas Schwarz, Vizepräsident (vorne links), Fabian Meyerhans, Ressortleiter Medien (vorne rechts), Fabienne Egli, Ressortleiterin Sekretariat (hinten links), Simon Graber, Ressortleiter Aktivitäten (hinten Mitte), Aline Indergand, Ressortleiterin Finanzen (hinten rechts).

 

Die Junge SVP Thurgau konnte zwei Referenten für die Diskussion zur Volkswahl des Bundesrats gewinnen. Während Kantonsrat Hermann Lei sich für die Volkswahl aussprach, präsentierte Nationalrat Markus Hausammann die Gegenargumente. Die Junge SVP Thurgau beschloss nach ausführlicher Diskussion mit grosser Mehrheit die Ja-Parole.

Nach kurzer Vorstellung und ohne Diskussion wurde die Revision des Asylgesetzes einstimmig gutgeheissen.

Die Abstimmungsempfehlungen der Jungen SVP Thurgau für den 09. Juni 2013:

–  JA    zur Volksinitiative „Volkswahl des Bundesrates“
  JA    zur Änderung des Asylgesetzes

Freundliche Grüsse

JSVP Thurgau
Kontakt:         Oliver Straub             Präsident, oliver.straub@jsvp-thurgau.ch, 076 593 17 34