Abstimmungsparolen

Abstimmungen vom 12. Februar 2017

Nein zur erleichterten Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration

Ja zum Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds (NAF)

Ja zur Unternehmenssteuerreform (USR III)

Nein zum Gegenvorschlag zur Volksinitiative „Ja zu einer intakten Kulturlandschaft“ (kantonal)

 

Abstimmungen vom 27. November 2016

Ja zur Initiative «Ja zu einer guten Thurgauer Volksschule»

Nein zur Initiative «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie»

 

Abstimmungen vom 25. September 2016

Nein zur Volksinitiative «Grüne Wirtschaft)» (einstimmig)

Nein zur Volksinitiative «AHVplus: für eine starke AHV» (einstimmig)

Ja zum Nachrichtendienstgesetz

 

Abstimmungen vom 5. Juni 2016

Nein zur Expo 2027 (grossmehrheitlich)

Nein zur Änderung des Asylgesetzes (einstimmig)

Ja Volksinitiative „Für eine faire Verkehrsfinanzierung“ (grossmehrheitlich)

Nein zum bedingungslosen Grundeinkommen (einstimmig)

Nein zur Initiative „Pro Service Public“ (grossmehrheitlich)

Fortpflanzungsmedizingesetzes (grossmehrheitlich)

 

 

Abstimmungen vom 28. Februar 2016

Ja zur Durchsetzungsinitiative (einstimmig)

Ja zur Initiative zur Abschaffung der Heiratsstrafe

Nein zur Spekulationsstopp-Initative der JUSO (einstimmig)

Ja zum zweiten Gotthard-Tunnel

 

 

Abstimmungen vom 14. Juni 2015

NEIN zur Erbschaftssteuer-Initiative

NEIN zum neuen Radio- und Fernsehgesetz

NEIN zur Stipendieninitiative

JA zur Änderung der Verfassungsbestimmung zur Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie
im HumanbereichJa zur Initiative „Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen“

 

Abstimmungen vom 08. März 2015

Ja zur Initiative „Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen“

Nein zur Initiative „Energie- statt Mehrwertsteuer“

 

Abstimmungen vom 30. November 2014

Nein zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung

Nein zur Eco-Pop Initiative

Ja zur Gold-Initiative

 

Abstimmungen vom 28. September 2014:

NEIN zur Initiative „Für eine öffentliche Krankenkasse“ (Einheitskasse)

JA zur Initiative „Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!“

Abstimmungen vom 18. Mai 2014

 

JA zum Gripen

NEIN zur Mindestlohn-Initiative

JA zur Pädophilen-Initiative

JA zum Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung

 

Abstimmungen vom 09. Februar 2014

NEIN zum Bundesbeschluss „Finanzierung und Ausbau Eisenbahninfrastruktur (FABI)“

JA zur Initiative „Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache“

JA zur Initiative „Gegen Masseneinwanderung“

 

Abstimmungen vom 24. November 2013

NEIN zur 1:12 Initiative (einstimmig)

JA zur Familieninitiative (einstimmig)

NEIN zur Erhöhung des Vignettenpreises (grossmehrheitlich)

 

Abstimmungen vom 22. September 2013

NEIN zur Volksinitiative „Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht“ (einstimmig)

NEIN zum neuen Epidemiengesetz (knappe Mehrheit)

JA zur Änderung des Arbeitsgesetzes (einstimmig)

 

Abstimmungen vom 09. Juni 2013

JA zur Volksinitiative für die Volkswahl des Bundesrates (grossmehrheitlich)

JA zur Änderung des Asylgesetzes (einstimmig)

 

Abstimmungen vom 03. März 2013

NEIN zum Bundesbeschluss über die Familienpolitik

NEIN zur Volksinitiative gegen die Abzockerei (Minder-Initiative)

NEIN zur Änderung des Raumplanungsgesetzes

 

Abstimmungen vom 23. September 2012

JA zum  Netzbeschluss BTS/OLS

JA zur Erhöhung der Strassenverkehrsabgaben (Finanzierung OLS)

NEIN zum Bundesbeschluss über die Jugendmusikförderung

NEIN zur Volksinitiative Sicheres Wohnen im Alter

NEIN zur Volksinitiative Schutz vor Passivrauchen

 

Abstimmungen vom 17. Juni 2012

NEIN zum kantonalen Planungs- und Baugesetz

JA zur Volksinitiative Eigene vier Wände dank Bausparen

JA zur Volksinitiative Staatsverträge vors Volk!

JA zur Änderung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung

 

Abstimmungen vom 11. März 2012

NEIN zur Volksinitiative „Schluss mit uferlosem Bau von Zweitwohnungen!“ (10:5 Stimmen)

JA zur „Bauspar-Initiative“ (12:3 Stimmen)

NEIN zur Volksinitiative „6 Wochen Ferien für alle“ (einstimmig)

JA zum „Bundesbeschluss über die Regelung der Geldspiele“ (einstimmig)

NEIN zum „Bundesgesetz über die Buchpreisbindung“ (einstimmig)